Haustechnik: Heizsystem und Elektroausstattung

Technik

Das Heizsystem und die Elektroausstattung Ihres Aischtaler Holzhauses definieren wir gemeinsam mit Ihnen und passen sie Ihren ganz individuellen Bedürfnissen an. Deshalb erläutern wir Ihnen an dieser Stelle nur einige Beispiele unserer Leistungen.

Elektroinstallation: Von Standard bis zum BUS-System – alles ist möglich

  • Steckdosen und Lichtschalter in verschiedenen Designs
  • Ausreichend viele Netzwerksteckdosen – ohne Aufpreis
  • Planung individuell und bedarfsgerecht
  • Auf Wunsch: Freischaltung von Schlaf- und Kinderzimmern (d.h. 230 V werden auf 12V herunter geregelt, somit ist der Schlafbereich ohne Elektrosmog)
  • Installation eines BUS-Systems (= Hausautomatisierung). Dadurch bedienen Sie Jalousien und Licht über Handy/Tablet. Mit so genannten Hausregelzeiten können Sie sogar die Waschmaschine zum Wunschtermin starten.
  • Einbau von Sensoren, die auf akustische Signale reagieren, um z. B. Lampen an- und auszuschalten

Bei der Elektroinstallation auf der Baustelle können Sie als Baufamilie noch Einfluss nehmen, wenn Sie z. B. zusätzliche Steckdosen wünschen. Damit sind Sie flexibler und Sie müssen nicht alle Dosenpositionen schon in der Planungsphase festlegen.

Heizsystem: Ein Aischtaler Holzhaus ist mit jedem Heizsystem kompatibel:

  • Hackschnitzelheizung
  • Pelletheizung
  • Wärmepumpe
  • Fernwärme
  • Wandheizung oder Fußbodenheizung, ...
  • Kachelofen
  • usw.

In Sachen Wärmepumpe empfehlen wir eine Luftwasserwärmepumpe oder eine Wärmepumpe mit Erdkollektor oder mit Erdsonde. Wärmepumpen sind elektronisch steuerbar - auch über Tablet oder Handy, wenn Sie sich für ein Bus-System entscheiden. Mit einer geregelten Wohnraumlüftung gewinnen Sie bis zu 96 % der Wärme zurück. Auch Solarthermie und Photovoltaik helfen, die von Haus aus niedrigen Energiekosten noch weiter zu senken.